LINC Per­so­na­li­ty Pro­fi­ler:
Erken­ne dich selbst

Selbst­er­kennt­nis und das Wis­sen um die per­sön­li­chen Res­sour­cen sind eine uner­läss­li­che Basis für die Qua­li­tät des Seins, Tuns und Wir­kens im beruf­li­chen und pri­va­ten Alltag.
Per­sön­lich­keit wis­sen­schaft­lich fun­diert dar­stel­len mit dem LINC PER­SO­NA­LI­TY PROFILER

LINC PER­SO­NA­LI­TY PRO­FI­LER stellt einen neu­en Ansatz im Bereich der Per­sön­lich­keits­ana­ly­se und ‑ent­wick­lung dar. Ein Online-Tool, das auf den psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes­ten Model­len beruht und ein sehr dif­fe­ren­zier­tes Pro­fil von Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten, Moti­ven und Kom­pe­ten­zen erstellt. Die indi­vi­du­el­len Ergeb­nis­se ermög­li­chen einen umfas­sen­den Blick auf die eige­ne Per­sön­lich­keit und wer­den so zum Aus­gangs­punkt für effek­ti­ve und nach­hal­ti­ge Weiterentwicklung.

Die Big Five

Der LINC Per­so­na­li­ty Pro­fi­ler baut auf dem welt­weit aner­kann­ten Per­sön­lich­keits­mo­dell der Big Five auf:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Pro­fi­ler ist ein moder­nes und wis­sen­schaft­lich fun­dier­tes Instru­ment, ermög­licht dem Men­schen einen ein­zig­ar­ti­gen Ein­blick in des­sen Per­sön­lich­keits­struk­tur und unter­stützt, sich und ande­re bes­ser zu ver­ste­hen. Der LINC PER­SO­NA­LI­TY PRO­FI­LER eig­net sich her­vor­ra­gend für einen Ein­stieg ins Coa­ching oder zur Personalauswahl.

In die­sem Zusam­men­hang arbei­te ich mit dem LINC Insti­tut in Lüne­burg zusam­men und wer­te gemein­sam mit dem Kun­den des­sen Per­so­na­li­ty Pro­fi­ler aus.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in der  Broschü­re des LINC-Insti­tuts, oder  kon­taktie­ren Sie mich gerne.

Ziel

Die eige­ne Per­sön­lich­keit bes­ser ver­ste­hen, dadurch per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung ansto­ßen und so pri­va­te und beruf­li­che Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich meistern.

Per­sön­lich­keit stärken

Per­sön­lich­keits­coa­ching umfasst den gesam­ten Men­schen mit allen Facet­ten sei­ner Per­sön­lich­keit in des­sen Lebens­kon­text. Die unter­schied­li­chen Lebens­be­rei­che – wie Pri­vat­le­ben, Frei­zeit, Beruf und Unter­neh­men – sind nicht zu tren­nen und beein­flus­sen sich gegen­sei­tig. Für umfas­sen­de Ver­än­de­rungs­pro­zes­se wer­den daher die unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven berück­sich­tigt und inte­griert.
Unse­re Per­sön­lich­keit ist indi­vi­du­ell und Aus­druck unse­rer Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten, Moti­ve, Kom­pe­ten­zen und der Prä­gung durch unse­re Sozialisation.

Dabei gibt es immer wie­der Facet­ten der eige­nen Per­sön­lich­keit, die den pri­va­ten oder beruf­li­chen All­tag erschwe­ren. Fast jeder Mensch kennt Situa­tio­nen, in denen er oder sie ger­ne kom­pe­ten­ter, resi­li­en­ter und selbst­si­che­rer wäre, sich anders ver­hal­ten möch­te und sich mehr Sou­ve­rä­ni­tät und Gelas­sen­heit wünscht.

Das Inter­es­se an per­sön­li­cher Wei­ter­ent­wick­lung ist mit Begrif­fen wie Offen­heit für Neu­es, Neu­gier­de, Spaß, Feh­ler­to­le­ranz, Leben­dig­keit, Mut, Ler­nen, Expe­ri­men­tier­freu­dig­keit ver­bun­den: Es geht um das Ziel, die eige­ne Per­sön­lich­keit zu ent­fal­ten und die per­sön­li­che Wider­stands­kraft zu stär­ken. Neben der  maß­ge­schnei­der­ten Coa­ching­me­tho­dik wer­den wirk­sa­me Inter­ven­tio­nen und Stra­te­gien der Per­sön­lich­keits­psy­cho­lo­gie genutzt.

Per­sön­lich­keit führt

„Nur sehr weni­ge Füh­rungs­kräf­te wis­sen, wie sie wirk­lich wir­ken. Wir ste­cken viel Ener­gie in umfang­rei­che Audi­tie­run­gen und Finanz­prü­fun­gen, neh­men uns aber kei­ne Zeit für eine Selbstau­di­tie­rung.“
Wirt­schafts­phi­lo­soph Anders Ind­set, 2019

Füh­ren mit Per­sön­lich­keit umfasst mehr als das Mana­gen von Auf­ga­ben und die Anwen­dung von Füh­rungs­tech­ni­ken. Star­ke Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten kön­nen sich und ande­re begeis­tern, neh-men Ein­fluss und inspi­rie­ren. Sie erwer­ben Respekt, Ver­trau­en und Loya­li­tät durch Authen­ti­zi­tät, Inte­gri­tät und ver­ant­wor­tungs­vol­lem Umgang mit Macht.

Gera­de bei Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen in Unter­neh­men sind es die Füh­rungs­kräf­te, die den Men­schen auf­grund ihrer Vor­bild­funk­ti­on Wer­te wie Sicher­heit, Glaub­wür­dig­keit und Zuver­sicht ver­mit­teln soll­ten. Sinn­stif­tung und Ori­en­tie­rung sind gera­de in Pha­sen von Trans­for­ma­ti­on – und dazu gehö­ren auch Kri­sen – die größ­ten Her­aus­for­de­run­gen für Füh­rungs­ver­ant­wort­li­che.
Im Per­sön­lich­keits­coa­ching wer­den (bes­ten­falls nach Erstel­lung des Per­so­na­li­ty Pro­fi­ler) die Wer­te, Prin­zi­pi­en und das Ver­hal­ten der Füh­rungs­kraft reflek­tiert. Die­ses schafft Klar­heit über die Struk­tur der eige­nen Per­sön­lich­keit und stei­gert die Führungskompetenz.

Doris Ostermann | Gesundheitscoaching, Beratung, Supervision, Coaching | Osnabrück