Supervision: 
Optimierung der Qualität beruflicher Arbeit

ERFOLGREICHE BERUFLICHE ARBEIT ZEICHNET SICH DURCH EINEN STÄNDIGEN LERNPROZESS AUS. SUPERVISION UNTERSTÜTZT DIESEN LERNPROZESS. SUPERVISION IST EINE ANERKANNTE BERATUNGSFORM FÜR ALLE BERUFLICHEN TÄTIGKEITEN IM SPANNUNGSFELD PERSON – ROLLE – ORGANISATION – KLIENTENSYSTEM UND DIENT DER OPTIMIERUNG DER ZUSAMMENARBEIT IN TEAMS UND PROJEKTEN SOWIE DER PROFESSIONELLEN WEITERENTWICKLUNG DER BERUFSTÄTIGEN PERSON.

Aufgaben

ZEIT FÜR REFLEXION, UM SOUVERÄN ZU GESTALTEN

In der Supervision werden anspruchsvolle Aufgabenstellungen und Prozesse, herausfordernde und konflikthafte Situationen aus dem beruflichen Alltag thematisiert und selbstreflexiv im Hinblick auf ihre kommunikativen und organisatorischen Anforderungen bearbeitet.

Supervision fördert die Entwicklung beruflicher Identität und das Bewusstsein um die eigene berufliche Position. Einzelpersonen wie auch Gruppen, Teams und Organisationen entwickeln, gewinnen oder verändern ihre Identität und ihr Selbstverständnis. Dieser Prozess ist von Veränderungen und Krisen gekennzeichnet, die zu existenziellen Fragen führen. Supervision hilft diese Krisen zu bewältigen, unterstützt Veränderung und ermöglicht Mitgestaltung.

Die supervisorische Beratung zeichnet sich durch die Kunst der Verbindung von Einzelperspektiven zu einem ganzheitlichen Blick auf das zu erörternde Thema aus. Der Gewinn ist Mehrperspektivität, die klares, selbstbestimmtes und souveränes Entscheiden und Handeln ermöglicht.

Ziele

ERKENNTNISSE GEWINNEN, UM GEZIELT ZU HANDELN

EINZELSUPERVISION

  • ermöglicht, frei von Handlungsdruck das berufliche Wissen und Tun zu reflektieren, komplexe Dynamiken einer Situation zu analysieren und lösungsorientierte Verhaltensweisen zu entwickeln
  • unterstützt Rollen-, Aufgaben- und Zielklarheit in der beruflichen Tätigkeit
  • stellt einen geschützten Denk- und Reflexionsraum dar, in dem Hintergründiges sichtbar wird: Werte und Haltungen, Freude und Ärger, Fürsorge und Selbstsorge, Erfolg und Scheitern, Herausforderung und Überforderung

GRUPPEN- UND TEAMSUPERVISION

 

  • zielt auf Kooperation und effektive Kommunikation
  • vermittelt Modelle konstruktiver Konfliktkultur und ermöglicht Konfliktlösung
  • dient der Verbesserung von Arbeitszufriedenheit und der Entwicklung eines positiven Arbeitsklimas
Methodik

BERATUNG AUF AUGENHÖHE

Der Kunde ist Experte seiner Situation. Vielfältige Methoden der Integrativen Supervision führen zu einer vertieften und erlebniszentrierten Reflexion dieser Situation.

Neben einer von der DGSv anerkannten Supervisionsausbildung verfüge ich über eine langjährige psychosoziale Praxis sowie supervisorische Erfahrung im Suchthilfesystem, in Bildungseinrichtungen, in multiprofessionellen Teams und Einzelpersonen in unterschiedlichen Berufsfeldern.

Die Grundlagen meiner Arbeit bilden die wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse und in der Praxis erprobten Konzepte des Integrativen Ansatzes sowie methodenübergreifende Modelle und umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Organisationstheorien. Ich bin Lehrsupervisorin am Fritz Perls Institut und Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv).

Auf die Sicherung von Nachhaltigkeit und Qualität lege ich besonderen Wert.
› Siehe „Qualitätssicherung von Supervisionsprozessen“

Doris Ostermann | Gesundheitscoaching, Beratung, Supervision, Coaching | Osnabrück